f1 Rückenkonzept

Ihr Rückenexperte: Dipl. Sportwissenschaftler Stelios Kapinieris. Zusatzausbildung MAT

Das erfolgreiche Konzept des f1

Eine kräftige, ausdauernde und in der Koordination gut
abgestimmte Rumpf- und Beinmuskulatur in
Verbindung mit einer Haltungsschulung und einer
idealen Ergonomie kann Bandscheibenschäden begren-
zen, kompensieren und Rückenschmerzen verhindern. 

Genau diese Zielsetzung haben die Dipl. Sportwissenschaftler
im f1 als Firmenphilosophie an oberste Stelle gesetzt. 

Mit speziellen alltags- und arbeitsspezifischen Programmen
für den Rücken, soll der gesunde Mensch und Mitglied des f1
lernen, mit seiner Wirbelsäule so umzugehen, dass sie bei
allen Körpeerhaltungen und bei allen Tätigkeiten des
täglichen Lebens gesund bleibt. Punkte wie "Haltung",
"Beweglichkeit / Mobilisation", "Koordination",
"Ausdauer / Durchblutung der WS" und "Kraft" spiegeln
sich in unserem Fitnessprogramm wieder.

Ob bei der stets sehr gut besuchten Rückenfitness bei Dipl. Sportwissenschaftler Stelios Kapinieris oder Haltungsschulung

und Rückentraining im Gerätebereich durch Fitnesstrainer, Dipl. Sportwissenschaftler, mit verschiedenen Lizenzen und
Fortbildungen in medizinischer Trainingstherapie oder
Krankengymnasten bzw. Physiotherapeuten).

Den Erfolg dieses Konzepts sieht man bei der
Beliebtheit und Fülle unseres Kursprogrammes seit nun
genau 14 Jahren. Durch die Gesundheitsreform können
die gesetzlichen Krankenkassen nach §20 des 

Grundgesetzbuchs solche Programme fördern.
So gibt es eine umfassende Kooperation des f1
mit vielen Krankenkassen und Firmen. Auch Firmenfitness
ist im f1 möglich, welches die Mitarbeiter der
Robert Bosch GmbH in vollen Zügen genießen.

Überzeugen sie sich doch selbst, in dem sie das f1
besuchen und an diesem Präventionsprogramm teilnehmen.

© 2012 Zentrum für Fitness und Gesundheit
www.aproposmode.de www.muellerimmo-exklusiv.de www.treppenlifte.de www.kowalkowski.org www.dr-hudelmaier.de www.pro-mobil.de www.cmaz.de blog.kowalkowski.org www.sh-beratung-coaching.de